Im Unternehmen ist heutzutage besonders eine Abteilung gefragt – die IT! Es werden neue Rollen geschaffen, wie z.B. der Chief Digital Officer (CDO) und vermehrt nach jungen Talenten Ausschau gehalten. Es wird nach Talenten gesucht, die im Hinblick auf die neuesten Technologien ihre Nase vorne haben. Unternehmen sehen darin die Chance, den Rückstand zum Wettbewerb wieder aufzuholen. Führungskräfte und Personalabteilungen sollten sich dessen bewusst sein und vorhandene Strukturen anpassen.

Wer sein Unternehmen weiter in Richtung Erfolg bringen möchte, sollte sich daher auf den Kernpunkt IT fokussieren. Entscheider wie der Chief Information Officer (CIO) sollten für sich die wichtigsten Handlungsbereiche herausarbeiten und neue Rollen schaffen. Auch sollte die technologische Infrastruktur des Unternehmens stimmen. Denn die Digitalisierung sieht ihren Startpunkt in der Anwendung der neuesten digitalen Technologien. Es gilt daher zu schauen, was schon auf dem digitalen Markt besteht.

Immer mehr Unternehmen stehen unter Druck

Unternehmen sehen sich infolgedessen gezwungen, ihre Prozesse zu optimieren und diese auf dem neuesten Stand zu halten. Wer hier nicht genau hinschaut, übersieht schnell einen Schritt und gerät ins Stolpern. Auch die grossen Unternehmen geraten unter Druck und sehen ihre Konkurrenz an sich vorbeiziehen. Es gilt daher, sich die zahlreichen Möglichkeiten auf dem IT-Markt in Ruhe anzuschauen und nach den besten Optionen zu greifen.

Doch nicht nur die Konkurrenz ist bei den Unternehmen ständig auf dem Schirm. Vor allem geht es um die Erreichung der Kunden, die mittlerweile fast nur noch über das Internet zu erreichen sind. Die mobile Freischaltung und das Nutzen von Daten und Informationen sollte schon längst zum Alltag gehören. Auch hier ergeben sich oft wieder neue Änderungen. Letztendlich sollte das Unternehmen dafür sorgen, dass es hier einen Verantwortlichen für die digitale Transformation gibt.

Handlungsbereiche der IT

Um die passenden IT-Experten an der Seite zu haben, sollte auf die verschiedenen Kompetenzen und Disziplinen geachtet werden. Schon bei der Rekrutierung sollte hier ein spezielles Augenmerkmal gesetzt werden. Doch auch das Leistungsportfolio sollte regelmässig überarbeitet werden. Welche Aufgaben gehören noch in den Bereich der IT und welche fallen in andere Bereiche? Welche Anforderungen der Mitarbeiter sind für die diversen Rollen notwendig?

Die digitale Transformation bringt zudem auch einen kulturellen Wandel mit sich. Mitarbeiter sollten auf die Veränderungen vorbereitet werden. Dies gilt für alle, speziell jedoch für die IT-Abteilung. Ihre Mitarbeiter sollten sich mit den neuen Aufgaben identifizieren können. Des Weiteren sollte auch das Budget der IT-Abteilung vorhanden sein. Seien Sie sich über die Wettbewerbsvorteile im Klaren und schauen Sie, inwieweit in die IT investiert werden kann.

SAP Cost Benchmark

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.