Mit der digitalen Transformation wird im tieferen Sinne die Teilmenge gewisser Veränderungen in Branchen und Unternehmen bezeichnet. Hierbei wird zwischen den verschiedenen Bereichen unterschieden, unter anderem zwischen dem Leistungsangebot und der Interaktion mit dem Kunden. Die digitale Transformation zeigt sich jedoch nicht nur in Unternehmen, sondern auch im Alltagsleben der Gesellschaft.

Es findet eine spürbare Veränderung der digitalen Technologien statt. Dies macht sich auf jeder Ebene bemerkbar und Unternehmen sollten sich dem digitalen Trend anpassen. In der Regel treten die Veränderungen langsam und nachhaltig auf. Dennoch können Veränderungen auch schnell und ruckartig auftreten. In diesem Fall würde man sodann von einer Disruption sprechen.

Die Themenfelder der digitalen Transformation

In der digitalen Transformation sind verschiedene Themenfelder zu finden. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um drei Themen, die sich den anderen Themenfeldern überordnen. Es handelt sich hierbei um Geschäftsmodelle, Customer Experience sowie operationelle Prozesse. In diesen drei Themenflächen befinden sich jeweils wieder drei Themen, die im Gesamtbild die digitale Transformation gründen.

Damit die digitale Transformation jedoch überhaupt stattfinden kann, benötigt es einer gewissen Grundlage. Diese besteht aus digitalen Basisfähigkeiten. Sie gelten als Voraussetzung für die problemlose Ausführung der Transformation. Das können unter anderem analytische Fähigkeiten, einheitliche Prozesse und Business Techniken sein. Nur auf Basis dieser Prozesse ist die digitale Transformation möglich.

Ziele der digitalen Transformation

Wozu gibt es die digitale Transformation überhaupt und ist sie wirklich notwendig? Für Unternehmen bietet die Wandlung neue Möglichkeiten im Hinblick auf das Geschäft. Neben den Herausforderungen bringt sie auch ihre Vorteile mit sich. So bringt die digitale Transformation zum Beispiel eine bessere Kundenbindung mit sich. Kunden können auf vielfältige Art und Weise erreicht werden. Doch auch für die internen Prozesse im Unternehmen gibt es gute Möglichkeiten, sich zu verbessern, wie z.B. die Effizienzsteigerung von Prozessen und Mitarbeitern.

Durch den technischen Wandel können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen besser an ihre Zielgruppe bringen. Das bedeutet, dass zeitgleich die Umsätze steigen. Damit können Unternehmen nicht nur externe Erfolge, sondern auch interne Erfolge verzeichnen. Unternehmen sollten dabei ihren Fokus finden und sich vorrangig auf diesen konzentrieren. Alles andere kommt mit der Zeit!

oneresource ist Business Consulting, welches systemneutral die optimalen Voraussetzungen schafft für eine Digitalisierung der Geschäftsprozesse, die über die reine Prozessberatung mit nahtloser Umsetzung in SAP Systemen hinaus geht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.