Das Supply Chain Management (SCM) ist einer der SAP SCM Lösungen, sie das Management des Waren- und Dienstleistungsflusses und umfasst die Bewegung und Lagerung von Rohstoffen, den Bestand an unfertigen Erzeugnissen und Fertigwaren vom Ursprungsort bis zum Verbrauchsort beschreibt. Zusammengeschlossene oder untereinander verbundene Netzwerke, Kanäle und Knotenunternehmen stellen gemeinsam Produkte und Dienstleistungen eines Betriebes bereit, welche Endkunden am Ende der Lieferkette benötigen. Supply-Chain-Management wurde als „Design, Planung, Ausführung, Steuerung und Überwachung von Supply-Chain-Aktivitäten mit dem Ziel definiert, Nettowert zu schaffen, um eine wettbewerbsfähige Infrastruktur aufzubauen, um dabei die weltweite Logistik zu nutzen, das Angebot mit der Nachfrage zu synchronisieren und die Leistung weltweit zu messen.

SAP SCM

Die SAP SCM gilt als die beste Supply-Chain-Management-Software in Bezug auf seiner Integration auf bekannte Funktionen. Und bietet dabei neueste Funktionen der IBP-Anwendung (Integration Business Planning) an.

Eine SAP SCM Anwendungen besteht aus fünf Modulen.

– Vertriebs- und Betriebsplanung
– Bedarfsplanung
– Bestandsplanung
– Beschaffungs- und Reaktionsplanung
– Kontrolle der Lieferkette.

Mit dieser SAP SCM Anwendung kann ein Unternehmen eine zukünftige Nachfrage profitabel mit Supply Chain Management in Echtzeit erfüllen. Diese Cloud-basierte Lösung nutzt In-Memory-Computing-Technologie der SAP HANA. Und kombiniert dabei Funktionen für den Vertrieb und Betrieb. Nachfrage-, Antwort- und Angebotsplanung und die Bestandsoptimierung sind in dieser Funktion intelligent.

Weitere Funktionen sind:

– Cloud-Bereitstellung
– Echtzeitszenarien und Simulation
– Soziale Zusammenarbeit
– Leistungsstarke Predictive Analytics

Die Auflistung deren Hauptvorteile:

– Eine schnelle Implementierung
– Ein rascher Einstieg in SAP Integrated Business Planning durch Verwendung vorkonfigurierter Prozessvorlagen für eine beschleunigte Implementierung.
– Mitarbeiter werden mit intuitiven Funktionen ausgestattet.
– Das Anbieten Sie einer einheitlichen und intuitiven Benutzererfahrung per SAP Fiori und Planungs- und Simulationsfunktionen auf Basis von Microsoft Excel.
– Ressourcen können effektiv geplant werden
– Betriebe können ihre Ressourceneffizienz optimieren, indem diese Versorgungspläne erstellen, die auf priorisierten Anforderungen, Zuordnungen und Einschränkungen der Lieferkette basieren.

Der Spagat von Unternehmen besteht darin, eine leistungsstarke und stets aktuelle digitale Lieferkette zu betreiben. Globale Ressourcen, Materialien und Vermögenswerte müssen in Echtzeit optimiert und kontinuierlich angepasst werden, da Änderungen oder Unterbrechungen der Fertigungspläne unvermeidlich sind. Mit dieser SAP Lösung kann jeder Betrieb die Komplexität der Lieferkette mit den branchenübergreifenden Funktionen für seine Bedarfsplanung, Bestandsoptimierung, Unternehmensversorgungsplanung, Auftragsversprechen, Fabrikplanung und -sequenzierung, sowie Verkaufs- und Betriebsplanung, gewinnbringend angehen.

Für SAP Kunden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.