Digitale Transformation (Umwandlung)

Unter digitaler Transformation versteht man den Veränderungsprozess der Gesellschaft und insbesondere auch von Unternehmen durch den zunehmenden Einsatz digitaler Technologien. Zu den digitalen Technologien gehören beispielsweise Netze (z.B. Internet, Handynetze) und Anwendungen (z.B. Apps auf Smartphones).

Durch die sozialen Netzwerke und Smartphones ergeben sich neue Wege der Kommunikation. Da alle Daten über mobile Endgeräte (Tablet, Handy, Laptop) von überall verfügbar sind, ist die Anwesenheit an einem Arbeitsplatz im Unternehmen nicht mehr unbedingt erforderlich.

Auch das Verhalten der Kunden verändert sich, denn komplette Prozessabläufe, die früher nötig waren, werden heute durch das Internet abgelöst. So kauft der Interessent seine Artikel oft nicht mehr im Laden, sondern einfach bequem per Mausklick im Internet.

Doch die digitale Transformation betrifft nicht nur die Handlungen, sondern auch das ganze Denken und dieser schleichende Prozess bleibt häufig unbewusst. Bestes Beispiel ist hier die Online-Präsenz im Internet. Oft reicht es nicht mehr aus, „nur“ eine anständig aufgebaute Webseite zu haben, auch eine zugehörige App muss her, in der sich der Besucher vergnügen kann. Geschäftsführer befürchten häufig, dass ohne Apps oder die Präsenz auf Facebook und Twitter die Kunden ausbleiben.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.