ITIL ist im Bereich von ITSM schon beinahe zum Standard geworden. Durch die Sammlung von „Best Practice“-Methoden kann eine IT-Organisation beim Kunden qualitativ sehr hochwertige Services erbringen. Damit können die jeweiligen Kernprozesse verschiedenster Unternehmen unterstützt werden.
Das Besondere an ITIL ist indes, dass die Anwendung bei faktisch jeder Unternehmung, unabhängig von deren Grösse oder dem Tätigkeitsfeld, angewendet werden kann. Dies bedeutet auch, dass eine Person, welche eine ITIL Zertifizierung besitzt, eine riesige Auswahl an potenziellen Einsatzorten und Arbeitsmöglichkeiten hat. Es verwundert daher nicht, das die Nachfrage nach einer ITIL Zertifizierung längst die herkömmliche Infrastruktur in Bezug auf Räumlichkeiten und Lehrkräfte vor Ort übersteigt.
Stark auf dem Vormarsch ist daher die Zertifizierung online, zumindest aber die Vorbereitung auf die Zertifizierung, denn zur Prüfung müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch immer in den meisten Fällen persönlich. Das digitale Klassenzimmer hat noch seine Grenzen, da die Identität der Prüflinge letzten Endes verifiziert werden sollte.

Inhalt der ITIL Zertifizierung online und offline

Es gibt eine Reihe von Lerninhalten, welche zum Ziel der Zertifizierung führen:

Der Wert von Service Management für die IT des Kunden
Der Service-Lebenszyklus und seine Phasen
Das IT Service Management in der Praxis
Konzepte und Definitionen für die reale Anwendung
Dazu kommt ein relativ komprimierter Auszug aus fünf Kernbüchern, welche die Grundlage der ITIL bilden:
Service Strategie, Service Design, Service Transition, Service Operation sowie Continued Service Improvement.

Hernach folgt die Prüfungsvorbereitung und natürlich die eigentliche Prüfung, falls dies erwünscht ist.

Speziell durch das Continued Serice Improvement lässt sich erahnen, dass eine ITIL Zertifizierung online durchaus eine Investition in die Zukunft des Unternehmens und auch des Prüflings sein kann, denn ein solches Wissen verspricht dauerhafte Aufträge. .

Gemeinsam online lernen

Online kann man sich auf eine ITIL Zertifizierung durch reines Video-Training vorbereiten. Das entspricht etwa der Vorbereitung auf eine Schulklausur, indem man alleine ein Buch auswendig lernt. Effektiver ist sicher der „Virtual Classroom“, bei dem eine Q&A Prüfungsvorbereitung stattfindet. Hier bekommt man im Austausch mit anderen Lernenden neue Erfahrungen, kann mit den Dozenten kommunizieren und hat Kontakt zu Anderen, was auch den Lernerfolg nachweisbar steigert.

Für SAP Kunden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.