Die ISS Schweiz AG mit mehr als 12.000 Mitarbeitern ist das führende Unternehmen für Facility Services in der Schweiz. Zwar hatte sich ISS bereits 2009 für ein digitales Archivierungssystem zur Verwaltung der 12.000 Personalakten entschieden, doch die Ansprüche an dieses System sind gestiegen: Heute erwartet man hochqualitative Dokumente in Farbe und auch die Ablage von Dokumenten mittels eines relativ kleinen QR-Codes sollte möglich sein. Zudem war die Erstellung von Dokumenten direkt in der Akte, z. B. Arbeitsbestätigungen, gewünscht.

oneresource als Schweizer Partnerunternehmen von forcont hat sich dieser Herausforderung gestellt und ein Migrationsprojekt zur digitalen Personalaktenlösung forpeople durchgeführt, das alle Anforderungen abdeckt. Damit verbunden war eine Migration von mehr als 1,8 Millionen Dokumenten, die schwarz-weiß im tiff-Format existierten.

Das Projekt verlief beispielhaft, weil alle involvierten Personen auf ein gemeinsames Ziel hingearbeitet haben. Erkenntnisse aus diesem Projekt wurden direkt an forcont weitergeleitet und sind in die Produktentwicklung eingeflossen – auch zum Nutzen anderer forpeople-Anwender.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden möchten oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schliessen