Am Freitag den 22. Januar wurde das Reifenlager der ESA St. Gallen technisch auf EPICK umgestellt. Die produktiven Prozesstests am Samstagmorgen verliefen reibungslos, so dass am Montag wie geplant mit der beleglosen Reifenkommissionierung gestartet werden konnte.

Der erfolgreiche Reifen Go-Live in St. Gallen ist ein wichtiger Schritt für das Projekt EPICK. Mit St. Gallen ist die erste Aussenstelle 100% auf die beleglose Kommissionierung umgestellt, somit steht dem Rollout für sämtliche Aussenstellen nichts mehr im Weg.

St. Gallen konnte in den letzten Monaten bereits Erfahrungen mit den MDE-Geräten für Service und Verschleissteile sammeln. Das Feedback zur MDE-Kommissionierung vom Logistikleiter war sehr positiv. Besonders erfreut ist St. Gallen über die Optimierung des Crossdock-Prozesses. Der von oneresource entwickelte Z-Monitor verkürzt die Durchlaufzeit für das Verteilen von Crossdock-Waren auf die jeweilige Liefertour, was einen direkten Einfluss auf die Termintreue der Lieferungen hat.

X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden möchten oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schliessen