Es gibt zahlreiche Versionen von SAP R/3, dem Nachfolger von SAP R/2. Die neue Programmgeneration steht mit seinem Namen und der Realtime für ein Paket mit verschiedenen Anwendungen. Der Nutzer benötigt nichts weiter als die aktuelle Version seines Webbrowsers sowie einen sicheren Internetzugang. Mit dem Programm können Kundenaufträge auf einen schnellen und leichten Weg eingegeben und verwaltet werden. Das geschieht über ein entsprechendes Formular auf dem Rechner des Nutzers.

Praktisch an dem Programmpaket ist, dass es mit anderen Programmen und Anwendungen kombiniert werden kann. So lassen sich IBM Notes oder Microsoft Office per Schnittstelle verknüpfen. Ob mit oder ohne Verknüpfung an externe Programme, werden mit SAP R/3 verschiedene Transaktionen durchgeführt. Im Laufe der Generationen sind neue Transaktionsmöglichkeiten hinzugekommen, die das Geschäftsleben erleichtern. Sie und Ihre Mitarbeiter sparen sich mit R/3 wertvolle Arbeitszeit, was sich auch im Arbeitsergebnis widerspiegelt. Mitarbeiter arbeiten produktiver und sind in der Gesamtleistung effektiver.

Weniger Aufwand mit Untertransaktionen

Während viele andere Programme mit reinen Transaktionen daherkommen, kann SAP R/3 seine Nutzer mit Untertransaktionen begeistern. Das bedeutet, dass Sie sich die einzelnen Untertransaktionen einblenden lassen können. Besonders im Einkauf und Verkauf ist diese Funktion von erheblichem Vorteil, da ein einzelner Vorgang innerhalb von wenigen Klicks angezeigt werden kann. Hinzu kommt eine Software für die Lagerverwaltung, mit welcher der Prozess vom Eingang der Waren bis hin zur Auslieferung eingesehen werden kann.

Sie haben am Ende des Tages nicht nur weniger Aufwand im Hinblick auf das Verwalten der Verläufe. Auch können Fehler schnell ausfindig gemacht werden. Schnell sind die Fehler korrigiert und es gibt keinen Verzug im Prozess. Besonders bei der Inventur ist das Programm besonders hilfreich. Wird hier ein Bestand falsch eingegeben, kann dieser in der Eingabeliste innerhalb kurzer Zeit korrigiert werden.

Wichtige Funktionen für Arbeitgeber

Immer mehr Arbeitgeber erfreuen sich an SAP R/3, da Abläufe besser ausgewertet und nachvollzogen werden können. Mitarbeiter haben die Möglichkeit, die Daten detailgetreu einzugeben, die vom Arbeitgeber letztendlich überprüft werden. Dabei ist es zu jeder Zeit möglich, die jeweiligen Artikel mit den Kosten zu verbinden. Dadurch entsteht ein hilfreicher Überblick über die zahlreichen Transaktionen und entstandenen Kosten.

Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein kostenloses Beratungsgespräch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.