Die Digitalisierung ist nichts Neues und doch eröffnen sich für Gesellschaft und Wirtschaft immer wieder neue Türen. Speziell die drahtlose Vernetzung zwischen Kunden und Unternehmen bringt viele Vorteile mit sich. Neue Produktionsschritte entstehen und die Kundenbindung kann noch intensiver angegangen werden. Vor allem entstehen neue Tätigkeitsbereiche und Arbeitsformen.

Durch die ständige und direkte Datenverfügbarkeit und Kommunikation können Unternehmen neue Potentiale für sich entdecken. Neben der Kommunikation zu den Kunden profitiert auch die interne Kommunikation von der Digitalisierung. So können sich Mitarbeiter untereinander sowie mit den Vorgesetzten besser austauschen. Es wird ein schneller Zugriff auf die grossen Datenmengen (Big Data) ermöglicht, welche von überall aus eingesehen werden können.

Flexibles Arbeiten

Damit auch Arbeitnehmer von der Digitalisierung profitieren, sollte ihnen die digitale Arbeit möglichst schmackhaft gemacht werden. Welche Möglichkeiten werden ihnen eröffnet? Unternehmen gehen hier unterschiedlich vor. Daher können Mitarbeiter von verschiedenen Vorteilen profitieren, wie z.B. durch das flexible Arbeiten von zuhause. Unternehmen sollten hier einen Schritt auf die Arbeitnehmer zugehen und diese mit den entsprechenden mobilen Geräten ausstatten.

Je moderner die Kommunikationsweise, umso besser können die unternehmerischen Strukturen modernisiert werden. Alte, komplizierte Strukturen werden aufgebrochen und durch neue, innovative Kommunikationszweige ersetzt. Dies bringt schnellere Entscheidungsfindungen sowie bessere Möglichkeiten zur Entscheidungsfindung mit sich. Unternehmen können zudem noch schneller auf Entwicklungen reagieren.

Neue Strukturen

Durch die Neuorganisation des Unternehmens können somit neue Strukturen ermöglicht werden. Während damals in kleinen Teams zusammengearbeitet wurde, können Unternehmen nunmehr auf die Expertise aus anderen Büros zurückgreifen. Die grenzenlose Zusammenarbeit findet statt und bringt ebenfalls neue Strukturmöglichkeiten mit sich. Während einige Unternehmen vom Grenzen überschreitenden Arbeiten erst jetzt profitieren, ist dieses Modell bei vielen Unternehmen schon längst gang und gäbe.

Neue Bestimmungen und klare Regeln

Damit es zu keinen Unklarheiten kommt, sollten klare Regeln schriftlich festgehalten werden. Unternehmen müssen sich hier mit den gesetzlichen Bestimmungen auseinandersetzen und wissen, inwieweit sie vorgehen können. Die Neuorganisation darf somit nicht ohne klare Regeln und Bestimmungen daherkommen. Hier kommt auch der Datenschutz ins Spiel, der von Unternehmen stets beachtet werden sollte.

Unternehmen passen ihre Betriebsvereinbarungen an, um von den Chancen der Digitalisierung zu profitieren. Auch Mitarbeiter sollten über die neuen Ereignisse informiert werden. Somit gilt es, auch die Mitarbeiter über die bevorstehenden Veränderungen zu informieren und um ihre Einwilligung zu bitten. Wer sich an dieses Vorgehen hält, kann in Zukunft von den Chancen der Digitalisierung klar profitieren und seine Umsätze langfristig steigern.

Für SAP Kunden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.