Die Kernprozesse von IT-Governance und IT-Controlling

Grundlagen und Steuerungsprozesse zur Umsetzung

Für die Realisierung der Unternehmensziele ist eine effektive und vor allem effiziente Steuerung der IT Elemente zwingend erforderlich. Klar festgelegte Steuerungsprinzipien machen erst eine langfristig erfolgreiche Entwicklung in jedem Unternehmen möglich. Die Corporate Governance dient der zielorientierten Steuerung des gesamten Unternehmens und die IT Governance stellt den Steuerungssatz der Informatik dar. Die relevanten Steuerungselemente müssen natürlich nach einer langen und kalkulierten Phase der exakten Planung exakt aufeinander abgestimmt sein. Dabei gibt es vier Steuerungsprozesse innerhalb des Governance Modells. Diese tragen jeweils weitreichend zur Entwicklung und optimalen Umsetzung des vorhandenen Modells bei. Strategische Faktoren im IT Bereich werden ebenso berücksichtigt wie die verschiedenen Unternehmensstrategien es tun:

– IT-Strategie Prozess
– IT-Risikomanagement Prozess
– IT-Sicherheitsmanagement Prozess
– IT-Personalmanagement Prozess

Potenziale und Steuerungsmöglichkeiten sowie IT-Controlling

Möglichkeiten in Form von Regeln und strukturierten Vorgehensweisen werden aufgezeigt, die zur Einsetzung der bestmöglichen Abstimmung von Unternehmensstrategien und dem soliden Informationsfluss dienen. Das Unternehmen muss dabei immer die Gewährleistung einer funktionsfähigen Informatik verfolgen, die frei von jeglichen Fehlern arbeitet. Abschliessend werden Ressourcenmanagement und mit besonderem Kernpunkt der Prozess des Personalmanagements diskutiert. Die Erläuterung von Massnahmen zum Management und deren Verankerung sind ausserdem von Interesse. Eine effiziente Durchführung der Projekte erhöht die Wertschöpfung der Informatik erheblich. Somit ist das Projektmanagement ein wertvolles Werkzeug zur gekonnten Umsetzung der Governance. IT Controlling liefert dagegen das Konzept einer Steuerung der Informatik. Dies dient zur Umsetzung der operativen und strategischen Vorgaben. So befasst sich das gesamte Controlling mit diversen Instrumenten der strategischen und operativen Art.

Umsetzung in den Kernprozessen der Informatik

Die effektive und effiziente Umsetzung der Governance ist der entscheidende Faktor für den ganzheitlichen Erfolg im lukrativen Unternehmen. Architekturmanagement, Entwicklung der Applikationen und die Integration in die vorhandene Architektur sowie der allgemeine IT Betrieb sind dabei fest verankert. Die Umsetzung wird stets von folgenden vier Dimensionen verdeutlicht: Strategie, Organisation, Prozess und Kommunikation. Effiziente Kommunikationsstrukturen werden dabei ebenso aufgezeigt wie Organisationskonzepte. Bestimmte Referenzmodelle basieren dabei vorwiegend auf der effizienten Steuerung der Kernprozesse. Controlling und IT-Governance sollten dabei immer gut aufeinander abgestimmt fungieren. So sind reibungslose Abläufe gewährleistet und man kann ein gutes Ergebnis erwarten.